Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung der Plattform ferien4kids.at

 

1. Allgemeines

Die Ferien4Kids OG (1210 Wien, Egon Friedellgasse 37a/126, FN 2611705 k) in Folge Ferien4Kids genannt und ist Betreiber einer Online-Plattform zur Buchung von Feriencamps und Schulveranstaltungen.

Die folgenden Begriffe haben in diesen Nutzungsbedingungen/AGB die ihnen nachstehend zugewiesene Bedeutung:

·  Der Begriff "Nutzer" beschreibt jene Personen, die sich bei Ferien4Kids über die Ferien4Kids -Plattform registriert haben und gegebenenfalls Veranstaltungen über Ferien4Kids buchen.

·  Der Begriff "Veranstalter" beschreibt jene natürliche oder juristische Person, die mit F4K einen Vertrag zur Inanspruchnahme des Ferien4Kids -Buchungssystems als Anbieter von Feriencamps bzw. Schulveranstaltungen abgeschlossen hat ("Partnervertrag", B2B).

Das Angebot wird vom jeweiligen Partnerunternehmen ("Veranstalter") in Eigenverantwortung in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durchgeführt. Ferien4Kids unterstützt den Veranstalter mit dem Ferien4Kids - Buchungssystem gegenüber den Nutzern dabei im Wesentlichen nur durch die übersichtliche Darstellung des Angebots und bei der Abwicklung von Buchungen, nicht jedoch bei der Erfüllung des Nutzungs-, Dienstleistungsvertrages zwischen Veranstalter und Nutzer. Jeder Veranstalter handelt in professioneller Weise, wenn er seine Veranstaltungen über Ferien4Kids sowohl Business-to-Business („B2B“) als auch Business-to-Consumer („B2C“) – Beziehung verfügbar macht. Bei einer Buchung kommen dementsprechend die eigenen Geschäftsbeziehungen des Veranstalters zur Geltung, auf welche beim Buchungsabschluss hingewiesen wird.

 

2. Umfang und Art der Dienstleistung von Ferien4Kids

2.1 Darstellung der Informationen: die Informationen, die Ferien4Kids für die Ausführung der Veranstaltungen verwendet, basieren auf den Informationen, die Ferien4Kids von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt werden. Die Veranstalter, die ihre Feriencamps/Schulveranstaltungen auf der Ferien4Kids -Plattform vermarkten und bewerben, haben Zugang zum Ferien4Kids -Buchungssystem und tragen somit die alleinige Verantwortung dafür, dass die Termine/Preise, die Verfügbarkeit, Richtlinien und Geschäftsbedingungen und andere wichtige Informationen, die auf der Ferien4Kids Webseite aufgeführt sind, stets aktualisiert werden. Obwohl Ferien4Kids bei der Ausführung der Veranstaltungen sehr sorgfältig und gewissenhaft vorgeht, kann Ferien4Kids weder überprüfen und garantieren, dass alle Informationen genau, richtig und vollständig sind, noch kann Ferien4Kids für Fehler (einschließlich offenkundiger Fehler oder Druckfehler), Unterbrechungen (durch einen zeitlich begrenzten und/oder einen teilweisen Ausfall, Reparatur-, Aktualisierungs- oder Instandhaltungsarbeiten auf der Ferien4Kids Webseite oder einen anderen Grund), ungenaue, fehlleitende oder unwahre Informationen oder Nichtübermittlung der Informationen verantwortlich gemacht werden. Jeder Veranstalter bleibt stets für die Genauigkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit der (beschreibenden) Informationen (einschließlich der Termine/Preise, Richtlinien & Geschäftsbedingungen und Verfügbarkeiten) auf der Ferien4Kids Webseite verantwortlich. Unsere Webseite stellt keine Empfehlung oder Bestätigung der Qualität oder der Qualifizierung der verfügbaren Veranstalter (oder seiner Ausstattungen, Veranstaltungsorte, Lehrer, Trainer und Mitarbeiter) dar und soll auch nicht als solche angesehen werden.

 

2.2Gegenstand dieser AGB ist die Nutzung der Ferien4Kids -Buchungsplattform für Feriencamps und Schulveranstaltungen durch den Nutzer (B2C).

 

2.3 Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten des Nutzers und Teilnehmers an den Veranstaltungen werden im Sinne des Datenschutzgesetzes verarbeitet. Dieses ist auf der Ferien4Kids-Startseite unter dem Punkt Datenschutz abrufbar.

 

2.4. Änderungen der AGB durch Ferien4Kids sind jederzeit einseitig durch Bekanntgabe auf digitalem Weg (ohne Unterschrift) möglich. Sie werden erst mit Zustimmung des Nutzers wirksam. Sofern der Nutzer der Änderung nicht zustimmt, behält sich Ferien4Kids die gänzliche oder teilweise Sperre des Zugangs vor.

 

3. Benutzerkonto, Anmeldevorgang, Vertragsabschluss

3.1 Benutzerkonto. Um das Veranstaltungsangebot über die Ferien4Kids -Plattform in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Nutzer auf der Ferien4Kids -Plattform registrieren (die "Registrierung") und Ferien4Kids den Zugang des Nutzers zur Ferien4Kids -Buchungsplattform (das "Kundenkonto") freischalten. Der Nutzer darf sich nur im eigenen Namen auf der F4K-Plattform anmelden und muss mindestens 18 Jahre alt sein. Ferien4Kids behält sich das Recht vor, die Anmeldung von Nutzern ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass ein Nutzer das oben festgelegte Mindestalter nicht erreicht. Die übermittelten Daten des Nutzers werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht. Ferien4Kids ist auch sonst berechtigt, ein Benutzerkonto jederzeit zu sperren. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Benutzerkonto.

 

3.2 Anmeldevorgang. Zur Buchung eines Feriencamps bzw. einer Veranstaltung ist zuerst die Einrichtung eins Kundenkontos notwendig. Wenn Nutzer dieses eröffnen, willigen sie ein, dass ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer), die Daten des Teilnehmers (Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Angaben über Allergien, Medikamente, Krankheiten; eigenes Kind), die Zustimmung/Ablehnung zu Foto oder Videoaufnahmen des Teilnehmers, sowie die Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden. Der Nutzer hat jederzeit Zugriff auf seine Daten und kann diese auch ändern.

 

3.3 Weitergabe der Daten an den Veranstalter: Ferien4Kids weist darauf hin, dass zum Zweck der Buchung die Daten des Nutzers und des Teilnehmers an den jeweiligen Veranstalter weitergegeben werden. Dies sind Name, Anschrift, Name und Alter der Kinder, die vom Nutzer angeführten Zusatzinformationen, die Erlaubnis/Ablehnung zu Foto- und Videoaufnahmen und natürlich die gebuchten Leistungen. Diese Daten werden zur Buchungsabwicklung auch bei Ferien4Kids gespeichert.

Die vom Nutzer bereit gestellten Daten sind zur Durchführung der Veranstaltung notwendig und können vom jeweiligen Veranstalter auch an Trainer, Betreuer, Gastronomen und Leistungsträger weitergegeben werden.

 

3.4 Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt mit Aktivierung des Kundenkontos durch Ferien4Kids gemäß diesen AGB und nach Tätigung einer Buchung seitens des Nutzers zustande. Wird die Anmeldung nicht vollständig durchgeführt (z.B., weil ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt wird oder die AGB nicht akzeptiert werden oder die Datenschutzerklärung nicht zur Kenntnis genommen wird), kommt kein Vertrag zwischen dem Nutzer und Ferien4Kids bzw. dem Veranstalter zustande.

Bei einer Buchung kommen die jeweiligen Geschäftsbeziehungen des Veranstalters zur Geltung, auf welche beim Buchungsabschluss hingewiesen wird.

 

4. Pflichten des Nutzers

Verwendung des Kundenkontos. Der Nutzer ist verpflichtet seine auf der Ferien4Kids -Plattform eingegebenen Daten stets aktuell zu halten und seine Zugangsdaten geheim zu halten. Der Nutzer haftet gegenüber Ferien4Kids für jeden durch die unzulässige Weitergabe der Zugangsdaten entstandenen Schaden. Darüber hinaus sind, für den Fall, dass ein Dritter die Zugangsdaten eines Nutzers verwendet, die Handlungen des Dritten, die über die Ferien4Kids -Plattform getätigt werden, dem Nutzer so zuzurechnen, als wären es seine eigenen (insb. Buchungen).

 

5. Entgelt, Preise, Buchung, Zahlung, Storno

5.1 Entgelt an Ferien4Kids. Die Inanspruchnahme der F4K-Plattform ist für den Nutzer kostenlos. Die Veranstalter zahlen eine Kommission (einen kleinen prozentualen Anteil des Veranstaltungspreises) an F4K, nach erfolgter Buchung.

 

5.2  Angebote /Preise des Veranstalters. Die auf der Ferien4Kids -Plattform angegebenen Preise für die Veranstaltungen sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Sie stammen ausschließlich vom Veranstalter. Ferien4Kids übernimmt für diese Angaben keine Haftung.

 

5.3 Preisgleichheit Veranstalter – Ferien4Kids: Ferien4Kids möchte, dass der Nutzer für die Veranstaltung den niedrigst möglichen Preis bezahlt. Sollte der Nutzer die gewählte Veranstaltung zu denselben Bestimmungen um einen niedrigeren Preis beim Veranstalter finden, ersucht Ferien4Kids um Benachrichtigung an support[*AT*]ferien4kids.at, da dies nicht den B2B-Vereinbarung mit dem Veranstaltern entspricht. Eine Haftung auf die Preisdifferenz übernimmt Ferien4Kids nicht. Ferien4Kids kann jedoch über Gutscheinaktionen Rabatte bei Veranstaltung erteilen. Die Differenzkosten zwischen dem vom Veranstalter auf der Ferien4Kids -Buchungsplattform angebotenen Preis und dem durch die Ferien4Kids -Rabattaktion niedrigeren Preis trägt Ferien4Kids und können dem Nutzer nicht seitens des Veranstalters in Rechnung gestellt werden.

 

5.4 Buchung. Jede Buchung über die Ferien4Kids -Plattform durch den Nutzer wird durch Ferien4Kids automatisch an den Veranstalter als Bestellung weitergegeben. Sowohl der Nutzer als auch der Veranstalter erhalten per E-Mail eine entsprechende Bestellbestätigung. Erst mit Erhalt einer entsprechenden Buchungsbestätigung / Rechnung durch den Veranstalter ist die Bestellung als Buchung wirksam. Die Buchungsbestätigung / Rechnung wird vom Veranstalter direkt an den Nutzer per E-Mail oder Post übermittelt. Hat der Veranstalter mit Ferien4Kids einen Premium-Zugang vereinbart, können die Rechnungen vom Nutzer direkt unter dem jeweiligen Kundenkonto des Nutzers abgerufen werden.

 

5.5 Zahlung. Den vom Veranstalter über die Ferien4Kids -Plattform angezeigten Preis für das gebuchte Angebot hat der Nutzer direkt beim Veranstalter zu bezahlen. Ausgenommen sind ausgewiesene Schulveranstaltungen, bei denen Ferien4Kids die administrative Gebarung übernommen hat.

 

5.5 Stornierung einer Buchung: Die Stornierung einer Buchung kann direkt beim Veranstalter oder bei Ferien4Kids erfolgen. Trifft Letzteres zu, wird die Stornierung von Ferien4Kids an den Veranstalter weitergeleitet. Ferien4Kids weist darauf hin, dass ausschließlich die Stornobedingungen des Veranstalters zum Tragen kommen.

 

6. Haftung

6.1Vertragspartner für die Feriencamps und Schulveranstaltungen. Der Vertrag über die Inanspruchnahme des jeweiligen Angebots kommt ausschließlich zwischen dem buchenden Nutzer und dem anbietenden Veranstalter zustande. Sämtliche Ansprüche und Verpflichtungen aus diesem Vertrag bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Veranstalter. Ferien4Kids übernimmt insofern auch keine Haftung für den Fall, dass der Veranstalter Buchungen nicht übernommen bzw. in sein Buchungssystem eingetragen hat.

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften haften weder Ferien4Kids noch Angestellte, Vertreter oder andere Personen, die in die Entwicklung, das Sponsoring, oder die Unterstützung der Seite oder ihres Inhaltes eingebunden sind für

·   Schadenersatzverpflichtungen, konkrete oder mittelbare Schäden sowie Folgeschäden

·   Ungenauigkeiten in Bezug auf die (beschreibenden) Informationen (einschließlich Terminen, Preisen und Verfügbarkeiten) zum Veranstaler wie sie auf der F4K-Webseite zur Verfügung gestellt werden

·   die angebotenen Dienstleistungen der Veranstalter

Ferien4Kids ist nicht verantwortlich (und lehnt jede Haftung ab) für die Gültigkeit, Qualität, Eignung, und die Offenlegung der Veranstaltung und übernimmt keinerlei Zusicherungen, Gewährleistungen oder Voraussetzungen jeglicher Weise, inklusive impliziter Garantien bezüglich Gebrauchstauglichkeit, Titeln, Nichtverletzung von Rechten oder Verwendbarkeit zu einem bestimmten Zweck. Der Nutzer bestätigt und stimmt zu, dass der jeweilige Veranstalter alleinig für das Feriencamp/Schulveranstaltung verantwortlich und haftbar ist (einschließlich jeglicher Garantien und Erklärungen, die vom Veranstalter gemacht wurden). Beschwerden oder Ansprüche bezüglich der Veranstaltung (einschließlich in Bezug auf den angebotenen Preis (Sonderangebot), Richtlinie oder besondere Anfragen von Nutzern) müssen vom Veranstalter bearbeitet werden. F4K ist nicht verantwortlich (und lehnt jede Haftung ab) für jegliche Beschwerden, Ansprüche oder (Produkt-) Haftungen.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass in jedem Fall der Veranstalter für die Einnahme, den Einbehalt, das Abführen und die Zahlung der für den Gesamtpreis (der Reise) anfallenden Steuern an die zuständige Steuerbehörde verantwortlich ist, unabhängig davon, ob die Veranstaltung direkt beim Veranstalter bezahlt wurde oder ob Ferien4Kids die Abwicklung der Zahlung des Preises oder der Gebühr übernimmt (trifft nur bei ausgewiesenen Schulveranstaltungen zu). Ferien4Kids ist nicht haftbar oder verantwortlich für die Einnahme, den Einbehalt, die Überweisung und Zahlung der für den Preis der Veranstaltung anfallenden Steuern an die zuständige Steuerbehörde (ausgenommen bei ausgewiesenen Schulveranstaltungen).

 

6.2 Aufgrund der Beschaffenheit von Software bzw. von Online Applikationen kann Ferien4Kids nicht die durchgehende und ununterbrochene Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Ferien4Kids -Plattform gewährleisten. Ferien4Kids kann die Verfügbarkeit der Ferien4Kids -Plattform oder bestimmter Bereiche oder Funktionen jederzeit einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung von Wartungsmaßnahmen, die die ordnungsgemäße oder verbesserte Funktion der Ferien4Kids -Plattform gewährleisten, notwendig ist. F4K wird von Zeit zu Zeit Veränderungen, Weiterentwicklungen oder Einschränkungen der Ferien4Kids -Plattform vornehmen.

 

7. Geistiges Eigentum

Sofern nicht anders angegeben sind die Software, die für die Ferien4Kids -Dienstleistungen oder für die Ferien4Kids -Plattform genutzt wird und auf dieser verfügbar ist, Eigentum von Ferien4Kids. Das geistige Eigentum (einschließlich der Urheberrechte) an den Inhalten auf der Ferien4Kids -Plattform ist Eigentum von Ferien4Kids und den Veranstaltern.

Ferien4Kids hat das ausschließliche Eigentumsrecht an allen Rechten, Titeln und Nutzungsansprüchen (dem gesamten geistigen Eigentum, dem Aussehen und der Gestaltung) der Plattform, über die der Service verfügbar ist (einschließlich übersetzter Inhalte).

Nutzer sind ohne explizite schriftliche Erlaubnis von Ferien4Kids nicht berechtigt, Inhalte von ferien4kids.at zu kopieren, zu scrapen, zu verlinken (durch Hyper- oder Deeplinks), zu veröffentlichen, dafür zu werben, zu vermarkten, zu integrieren, zu beziehen, zu benutzen, zu verbinden oder anderweitig zu nutzen. Jeglicher rechtswidrige Gebrauch und jede der genannten Handlungen oder Verhaltensweisen bedeutet eine wesentliche Verletzung der Ferien4Kids -Rechte am geistigen Eigentum (einschließlich Urheberrecht und Datenbankurheberrecht).

 

8. Schlussbestimmungen

8.1 Recht. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht (Gerichtsstand Wien), dies unter Ausschluss des Kollisionsrechts und der Bestimmungen des UN-Kaufrechtsabkommens (CISG). Diese Rechtswahl hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechte des Nutzers als Verbraucher gemäß den Verbraucherschutzbestimmungen des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt iSv Art 6 Abs 1 VO-EG Nr. 593/2008 hat.

 

8.2 Gerichtsstand. Falls der Nutzer als Verbraucher handelt, stimmt er für alle sich aus dem Rechtsverhältnis oder künftigen Rechtsverhältnissen oder sonstigen Ansprüchen zwischen Ferien4Kids und dem Nutzer ergebenden Streitigkeiten der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der österreichischen Gerichte zu. Das bedeutet, dass der Nutzer einen Anspruch gegen Ferien4Kids vor einem Gericht in Österreich oder vor einem zuständigen Gericht seines gewöhnlichen Aufenthalts geltend machen kann. Wenn Ferien4Kids Rechte gegen den Nutzer als Verbraucher durchsetzen möchte, kann Ferien4Kids dies nur vor den zuständigen Gerichten seines gewöhnlichen Aufenthalts tun (Gerichtsstand Wien).

 

8.3 Streitschlichtung. Ferien4Kids ist zum Hinweis auf die Online-Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung verpflichtet. Sie kann abgerufen werden unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.

 

9. Beim Abschluss einer Buchung erklärt der Nutzer, dass er die Möglichkeit hatte, vom Inhalt dieser Nutzungsbedingungen/AGB vor Vertragsabschluss vollständig Kenntnis zu erhalten, die Möglichkeit hatte diese dauerhaft zu speichern und mit dem Inhalt dieser Nutzungsbedingungen einverstanden zu sein.

 

10. Die AGB können Sie hier downloaden und abspeichern.